Der Graf zum Rittersturz


Lucifer Morden, Graf zum Rittersturz, Ancilla und Ältester von Clan Tremere in Koblenz ist eine kontroverse Person,

viele Fürchten ihn und doch suchen sie seinen Rat oder seine Unterstützung.


Seine Vergangenheit liegt weitestgehend im Dunkel und hinter den verschlossenen Toren von Clan Tremere.

Bekannt ist, dass er in vorderster Front bei der Rückeroberung New Yorks stand und dort den Hexern des Sabbats und einigen Kriegsrudeln einheizte.


Er hat offensichtlich eine militärische Ausbildung genossen, um welches Militär es sich dabei handelte oder wann dies geschah ist indes unbekannt.


Er und zwei weitere Tremere kamen in ein Koblenz, in dem sein Clan keinen guten Stand hatte und keinen Abgesandten hatten.

Er trat gleich mit Autorität auf und stieg sehr schnell in der Gunst des Prinzen, was er letztlich getan hat,

um von Prinz Jäger in den Stand des Grafen erhoben zu werden und Das Lehen am Rittersturz verliehen zu bekommen ist nicht bekannt.

Es wird gemutmaßt, dass es etwas mit dem Brand im Stadtwald zu tun hat.


Häufig genug merkte die Domäne bereits seine Affinität zum Feuer.