Das Spielkonzept

Was genau ist eigentlich das Ziel des Spiels?



Das Spielkonzept

In Koblenz bei Nacht wollen wir intensives Vampire spielen und unterstützen dies wo wir können. Angefangen bei der teils auch gemeinsamen Ausformulierung eines Charakterhintergrundes (also der Zeit vor dem Auftauchen des Charakters auf einem Domänenabend) und damit einer möglichst tiefen Verbindung zum Charakter und der Charakterschaffung, bis hin zu Tipps, Tricks, Workshops und allem was wir gemeinsam tun können um dies zu erreichen. Das Ziel des Spiels ist das Erleben des dargestellten Charakters mit seinen Schwächen, Problemen, kurzen Glücksmomenten und dem unweigerlichen Untergang, dem kein Kainit entgehen kann. Denn ausnahmslos jeder einzelne Kainit wird früher oder später mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit untergehen. Vampire ist ein Spiel um persönlichen Horror, äußeren Horror, Emotionen, menschliches und unmenschliches Verhalten getarnt hinter dem Schleier der funktionierenden Gesellschaft der Kinder Kains.


Die Existenz eines Vampirs

Ein Kainit ist eine tragische Figur: Innerlich zerrissen zwischen den Überresten seiner menschlichen Moral und der pervertierten, blutgierigen Bestie muss er in einer jahrhundertealten Gesellschaft überleben, in der seine persönlichen Wünsche wertlos sind und von den Mächtigeren für ihre eigenen Ziele geopfert werden. Jede Nacht steht er vor der Wahl, ob er ein Stückchen mehr von dem opfert, was aus seiner sterblichen Zeit noch übrig ist: Seine Moral, seine Wertvorstellungen, das „Menschliche“ in ihm. Es gibt keine Hoffnung auf Frieden, weder mit den anderen seiner Art noch in ihm selbst. Ein Kainit ist eine verdammte, unheilige Kreatur, die vom Leben der Sterblichen zehrt um selbst ein halbes Leben in den Schatten der Nacht zu führen. Kainiten sind Bestien, immer auf den eigenen Vorteil, das eigene Überleben aus. Es bilden sich natürlich Bündnisse, diese sind aber ständig bedroht, gesprengt, verraten oder vernichtet zu werden. Sicherheit ist nur ein schönes Wort in der Welt der Dunkelheit. Die ständige Angst der Vampire, von Menschen entdeckt zu werden, einem Stärkeren zu unterliegen, gar vernichtet zu werden, dem Falschen zu beleidigen und trotzdem oft genug gezwungen zu werden, zu handeln und sich hervor zu tun, zu verraten und gute Miene zum bösen Spiel zu machen ist allgegenwärtig. Ihr sollt in diese Welt einzutreten und stetig um euer Überleben und um eure Menschlichkeit kämpfen, denn das ist was Vampire mit ausmacht.

Auch wenn das Charaktersterben bei uns nicht häufig ist, muss der Kainit diese Möglichkeit IT immer im Auge behalten. Er muss Bündnisse schließen, die ihn schützen der Einzelgänger hat in der Welt der Dunkelheit kaum eine Chance. Wir wollen eine Gesellschaft herstellen, in der Status gegenwärtig ist und man einander braucht, denn weder die Alten können ohne die Jungen noch die Jungen ohne die Alten. Der Neonat ist somit nicht der reine, unterdrückte Handlanger in unserem Spiel, sondern ein wichtiger Teil des Systems. Doch wer die Regeln dieser uralten Gesellschaft bricht, muss mit Konsequenzen rechnen.





Handlungsfäden

Wir fordern und fördern eigenständiges Spiel der Spieler, denn wenn Dein Charakter keine eigenen Ziele hat, wirst Du Dich auf unseren Spielen sehr schnell langweilen. Wer gute Ideen hat und diese im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten ausspielt, wird bei uns gerne von Seiten der Spielleitung unterstützt und beraten. Gleichzeitig bieten wir Plot auf verschiedenen Ebenen an: Der Charakterplot ergibt sich aus Eurem Hintergrund, Euren erspielten Verbindungen und Feindschaften, Eurem Spiel auf den Domänenabenden, überregionalem Spiel und in der Downtime Charakterhintergründe möchten wir ebenso bespielen, wie Eure Aktionen am Abend ,daraus Verknüpfungen und Spiel entstehen lassen, von dem Ihr und auch andere etwas haben. Zudem gibt es immer mal wieder Abendplots für die Spielabende, die Politik-, Klüngel- und Clansspiel beinhalten werden. Der Action- und Spaßfaktor soll natürlich bei all den Intrigen, dem äußeren und inneren Horror nicht zu kurz kommen (wobei wir Vampire ein gesellschaftlich und intrigenorientiertes LARP ist und sich dahingehend von Kampf- und FantasyLARPS unterscheidet), daher wird es auch mal Outdoor-Spielangebote, Jagden, Schatzsuchen, Kampfplots usw. geben.




Spiel neben dem Spielabend

Downtimespiele sind in begrenztem Rahmen erwünscht und können von jedem Spieler organisiert werden, solang die SL über die E-Mail spielleitung@nightside-orga.de Bescheid bekommt, selbst anwesend ist oder durch einen kurzen Bericht über das Geschehene informiert wird. Natürlich fallen auch whats app Gruppen, E-mails, Einflussspiel und so weiter darunter. Für die Spieler, die keine Zeit oder Lust zum Downtime oder überregional spielen haben, gibt es das Einflussspiel und Kontakte, bei denen Ihr Informationen erkaufen könnt. Es empfiehlt sich für Interessierte, sich Verbündete im Spiel zu suchen, die Euch mit Infos versorgen können. Zugleich wird jedoch auch in Koblenz selbst genügend Plot zu entdecken sein, so dass Ihr Euren Charakter auch intime-logisch desinteressiert an überregionalen Dingen spielen könnt und ihn auf regionale Geschehnisse ausrichten könnt, ohne dass euch Nachteile dadurch entstehen. Wir empfinden es auch IT als völlig normal, dass es Vampire nur innerhalb von Koblenz aktiv sind und andere, die die Politik in ganz Deutschland und der Welt interessiert, wobei das Spiel natürlich auf Koblenz zentriert ist, da dies jene Stadt ist in der Eure Charaktere „leben“. Durch das Zusammenspiel all dessen entsteht ein Ganzheitliches Bild der Gesellschaft der Untoten.


Dekoration und Kostüme

Wir wünschen uns für unser Spiel ein Ambiente welches zu Koblenz bei Nacht und der Welt der Dunkelheit passt, welches fantasievoll umgesetzt ist und zu intensiverem Spiel führt. Durch Dekoration in der Lokation, Kostüme und Außenlokationen in und um Koblenz wollen wir ein abwechslungsreiches und immersives Rollenspielerlebnis bieten. Hieran ist jeder Spieler durch sein Kostüm, sein Make-up, seine Requisiten und den unterschiedlichen Fassetten seiner Charaktere im vollen Umfang beteiligt. Die Kainitischegesellschaft ist eine Gemeinschaft mit Extremen einzigartigen und eigensinnigen Charakteren, dies würden wir uns wünschen an jedem Spielabend zu spüren.